Aktuelles

„Spieglein, Spieglein in der Hand, wer ist die Schönste am Kanal durchs Mittelland?“

Moment mal, hier ist doch irgendetwas faul?! Vielleicht sollte man auch einen Blick hinter die Kulissen werfen: Drei anstatt sieben Zwerge? Eine Hexe, die von ihren Rezepten schwärmt und möglichst bald einen Thermomix anschaffen möchte? Ein durchgeknallter Jäger mit Burnout, der allem hinterherjagt, was ihm vor die Flinte kommt?

Proben 1

In der Welt der Märchen scheint etwas gewaltig schief zu laufen. Keiner kann seinen Text und ständig müssen Märchenfiguren vertreten werden! Trotzdem beobachten die Lehrerinnen und Lehrer Frau Schulte-Kohne, Herr Löffel und Frau Müller die Schauspieler begeistert. Auch Frau Pietruschka feuert ihre Tänzer beim Kochen des Zwerges zu Höchstleistungen an. Herr Gedicke wippt im Takt fröhlich mit, obwohl die Chorkinder ihr Lied zu den sieben, schlauen Zwergen singen, dabei fehlen doch welche! Herr Pfarrer van Briel und Jakob und Wilhelm Grimm stecken die Köpfe über das Skriptbuch zusammen und sehen überhaupt nicht besorgt aus… Es hilft nichts, da muss wohl die große Detektivin Shirley Holmes den Rätseln auf den Grund gehen.

Fleißig werden noch im Textil-, Kunst- und Werkunterricht Requisiten gebastelt und es wird fleißig geprobt, damit am Premierentag, am 15.03. um 19:00 Uhr und an den folgenden Aufführungstagen am 17.03., 19.03. und 21.03.2019 um 17 Uhr Shirley den spannenden Fall um die verschwindenden Märchenfiguren lösen kann. Die Fürstenberg-Realschule freut sich über zahlreiche Besucherinnen und Besucher, die der Detektivin Shirley beim Lösen der Rätsel zuschauen wollen.

Proben 2Proben 3

Fotos/Text: Elke Müller